Nappaleder - Anilinleder

  • Bei Flüssigkeiten sofort mit einem Schwamm oder Papiertuch abtupfen. Versuchen Sie Nahrungsmittelreste mit einem Spachtel bestmöglich zu entfernen.
  • Lösen Sie Feinwaschmittel, Neutral- oder Kernseife in warmen, destilliertem Wasser auf. Bearbeiten Sie die verschmutze Stelle mit viel Flüssigkeit in leicht kreisenden Bewegungen und wischen sie die Verschmutzung mit einem saubern Tuch ab.
  • Trocknen Sie das Leder mit einem Fön, achten Sie darauf das es nicht zu heiß wird. Fönen Sie es aus einem Abstand von 30 – 40cm, bei Verhärtungen massieren Sie die Stelle mit einem saubern und trockenen Fensterleder.
  • Bei Verschmutzungen die Öl- und fetthaltig sind muss die Reinigung eventuell öfter wiederholt werden. Für den Notfall ziehen Sie einen Fachmann hinzu.
  • Behandeln Sie das Leder nie mit lösungsmittelhaltigen Produkten oder Schuhcreme.
  • Starke Flecken wie von Tinte, Filz- und Kugelschreiber, Lippenstift, Nagellack, Schuhcreme und Farben aller Art bitte nur vom Fachmann behandeln lassen.
wohnen ist vertrauenssache